Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

 

Wieviel Wert ist die ZEITung von gestern in der ZEITgenössischen Kunst

 

Alle Werke ab Mai 2011 hier auf der Webseite - unter dem jeweiligen Jahr als Bildvorschau

Die 365 Werke vorherigen von Mai 2010-2011  auf dem Blog www.artcologne-blogspot.de

 

Die original Titelblätter, des Kölner Stadt Anzeiger, aus der Serie "Art from Cologne"  ZUM VERKAUF

Was geschah am Tag , in der Woche oder im Monat des Geburtstages oder eines anderen wichtigen Ereignisses ? Oder welches Bild spricht einfach für sich und seine Originalität ?

Ich bin Malerin, keine Aktivistin ...
meine Arbeit verfolgt das Ziel, den Dialog zu fördern ... It's an ART from COLOGNE - Daily news..... "Ästhetische Anschläge" auf die Gegenwart und Kopfwäschen für Wirklichkeitsverleugner. Poetisches Aufmixen von Ereignisspuren und "Erlebnis-Würmern". Kurzum zeitgemäße "Welt-Bildnerei" mit Poetik und Spielfreude durchsetzt

 R. Reschkowski Mai 2010

Es gibt nur den Blick auf die Schlagzeilen, dann wird angefangen zu malen. Die Schlagzeilen selbst, ebenso wie kleine Wortfetzen, bleiben dabei stehen und werden NICHT übermalt.

Es handelt sich hier NICHT um Collagen, sondern um eine bisher noch
nicht dagewesene Art und Weise eine Zeitung "zweckzuentfremden" und sie  damit zu einem wichtigen, bildnerischen ZEITDOKUMENT zu machen. Jedes  einzelne die ORIGINAL Titelseite des Kölner Stadt Anzeiger Größe jeweils  47 x 63 cm. Alle datiert, nummeriert, katalogisiert,betitelt und signiert

Alle Werke nach Erscheinungsdatum chronologisch geordnet auf
http://www.artcologne.blogspot.de/



 

Eine Frage die mir immer und immer wieder gestellt wird:

Wie kommt man auf die Idee die Titel des Kölner Stadt-Anzeigers zu bemalen ?

Es war der 01.Mai 2010 ... Meine Tochter sitzt am Tisch und malt. Ich lese wie jeden Tag den Kölner Stadt Anzeiger.Natürlich stehen auf dem Titel die News.Tagespolitisch ebenso wie Regionales. Allerdings..... Wo steht denn da was von den sonst üblichen Mai Krawallen ? Was ist los mit "Tanz in den Mai", ich wundere mich und meine Tochter sagt:" Und ein Maibaum ?" (Sie hatte in diesem Jahr ihren ersten aufgestellt bekommen, zum Glück war der große Bruder gerade auf einer Kurzreise in London  ;-) ....Also gings los, ich griff zu Farben und Pinseln und da war er plötzlich, der Autonome, der hinter dem Maibaum lauerte und Steine auf das Polizeiauto warf. Fröhliche Tanzschritte um-tanzten den selbigen und "Schwupp", war die Zeitung aktueller denn je.

Am nächsten Tag, dem 2. Mai 2010, titelte der KSTA mit der Riesensumme, die unsere Regierung Griechenland zur Rettung zur Verfügung stellte. Ich schmunzelte und dachte gleich an einen Bekannten. Bemalte also wieder den Titel und vermerkte darauf ebenfalls: "Alexis, anyway...we love you" Dieses veröffentlichte ich auf dem "Gesichterbuch", markierte Alexis und es machte allen sehr viel Freude. Damit war er dann geboren, der Gedanke JEDEN TAG den Titel und ausschließlich die darauf vorhandenen Schlagzeilen bildnerisch umzusetzen. Denn ein Bild fängt da an, wo Worte aufhören ...... Die 365 täglichen Bilder befinden sich auf Art Colgone Blogspot - Seit Mai 2011 wöchtentlich, jeweils Samstags

 

Warum ich das bis zum heutigen Tag immer noch mache ?

Bis zum heutigen Tag macht mir das Samstags KSTA Bild immer noch totalen Spaß, weil es jeden Samstag eine spontane, herausfordernde Abwechslung zu meiner eigentlichen Malerei ist

Eine wunderbare Überraschung war der 18.02.2017 - der Tag an dem der Kölner Stadt-Anzeiger ganzseitig über meine Werke berichtetet UND: Ich selbst auf dem Titel stand

 

Hinweisen möchte ich auch immer wieder gerne auf die Rezension von Robert Reschkowski Künstler/ Kurator, der diese im Mai 2010 verfasste.

 

Bei Interesse freue ich mich über  eine kurze Nachricht - VIELEN DANK und liebe Grüße,

Mona Schwenker

Art Cologne Blogspot Mona Schwenker